Zurück zur Auswahl

Gewerbeflächen Sontra

'
Bilder

Bilder:



Gewerbegebiet Sontra - Husarenpark Gewerbegebiet Sontra - Husarenpark Gewerbegebiet Sontra - Husarenpark




'

Geländebezeichnung:



Gewerbegebiet Sontra - Husarenpark



Gesamtgröße:



205.000 qm



Lagebeschreibung:



Der Luftkurort Sontra liegt im Süden des Werra-Meißner-Kreises im Dreieck Göttingen, Kassel und Bad Hersfeld. In der historischen Kernstadt und den 14 Ortsteilen leben ca. 7.600 Einwohner. Neben der dominierenden Automobilzulieferindustrie zeichnet sich die Stadt als Ferien- und Erholungsort mit zahlreichen Freizeit- und Sportmöglichkeiten aus. Die Stadt verfügt über sämtliche Einrichtungen des täglichen Bedarfs sowie alle erforderlichen Schulzweige. Das Gelände ist terrassenförmig angelegt. Das Kasernenareal und die Gebäude wurden in den Jahren 1960/61 errichtet.



Verkehrsanbindung:



Direktanbindung des Geländes derzeit über K 28 und zukünftig über die im Bau befindliche A 44, deren Trasse und Anbindung ca. 2,5 km vom Gelände entfernt liegen wird. Aktuell wird Sontra über die B 27 (Göttingen-Bad Hersfeld), die B 7 (Kassel-Eisenach) und die A 4 (Anschluss in 20 km) angebunden sowie per Bahn über die Nord-Südverbindung (Göttingen-Sontra-Bebra-Fulda).



Lage / Ort:



Die ehemalige Husarenkaserne liegt, umgeben von Wald und landwirtschaftlich genutzten Flächen, ca. 4 km südöstlich der Kernstadt von Sontra. Die noch freie Fläche teilt sich auf in 93.500 qm Gewerbefläche und 76.500 qm Industriegebiet.

 

Weitere Infos zum Gewerbegebiet Husarenpark: www.gewerbegebiet-husarenpark.de

 

 









Grundstücksangaben

Noch freie Fläche:



170.000 qm



Aufteilung:



davon 20.000 qm Gebäudenutzfläche



Flurstück(e):



Flur 21, Fl.stück 26, 25, Flur 1, Fl.stück 26/5, 142, 143



Bebaubarkeit:



sofort



Ausweisung:



GE-/GI




Preis

Eigentumsverhältnisse:



Stadt Sontra / Zweckverband InKomZ



Preis pro qm:



VB




Erschließungsstand

Straße:



Ja



Schiene:



Nein



Strom:



auf dem Grundstück



Gas:



auf dem Grundstück



Brauchwasser:



in Vorbereitung



Abwasserkanal:



vorhanden



Trinkwasser:



in Vorbereitung




Infrastruktur

Gasversorgung:



Anbieter: EAM Energie GmbH, Monteverdistr. 2, 34131 Kassel, Tel. 0561 / 81500170
Preis: auf Anfrage



Stromversorgung:



Anbieter: EAM Energie GmbH, Monteverdistr. 2, 34131 Kassel, Tel. 0561 / 81500170
Preis: auf Anfrage



Wasserversorgung:



Anbieter: Stadt Sontra
Brauchw.-Preis: auf Anfrage
Abwasser-Preis: auf Anfrage



Müllentsorgung:



Anbieter: Stadt Sontra
Preis: auf Anfrage


Steuerhebesätze:



Gewerbesteuer: 380
Grundsteuer A: 420
Grundsteuer B: 420



Investitionsförderung:



10 - 30 % Investitionszuschuss (GA)




Anmerkungen

Das Gewerbegebiet ist teilweise terrassenförmig angelegt und teilt sich in einen Unterkunftsbereich sowie einen technischen Bereich. In der Mitte des Unterkunftsbereiches befindet sich das Wirtschaftsgebäude mit einer großzügigen Freifläche, um die sich die Kompanie- und Stabsgebäude gruppieren. Die in massiver Bauweise errichteten Kompaniegebäude wurden in Klinkerbauweise ein- bis dreigeschossig erstellt und haben flache Satteldächer. Sie stammen aus den frühen 70er Jahren und sind in einem ordentlichen, aber sanierungsbedürftigen Zustand. Unter den Gebäuden befinden sich teilweise Luftschutzbunker. Ansprechpartner beim Interkommunalen Zweckverband (InKomZ) Verbandsvorsitzender: Bürgermeister Thomas Eckhardt, Tel. 05653 / 9777-10, Geschäftsführung: Frau Ermisch-Huj, Tel. 05653 / 9777-20




Ansprechpartner

Ansprechpartner:



Herr Bürgermeister Thomas Eckhardt

Marktplatz 6

36205 Sontra

Tel.: 05653 / 9777-0, Fax: 05653 / 9777-50

http://www.sontra.de

stadtverwaltung@sontra.de



WFG:



Herr Dr. Lars Kleeberg

Niederhoner Str. 54

37269 Eschwege

Tel.: 05651 7449-0, Fax: 7449-20

www.wfg-werra-meissner.de

info@wfg-werra-meissner.de


Zurück  | PDF

Zukunftsweisende Gewerbeflächen - 
mitten in Deutschland

  • im Einzugsbereich von Kassel, Göttingen, Eisenach, Bad Hersfeld
  • in Autobahnnähe (A7, A4, A44, A38)
  • schnelles Planungs- und Baurecht
  • Investitionszuschüsse bis 30 %
     

Logistikflächen 
bis 68 ha