Berufsausbildung: Födermöglichkeiten und finanzielle Hilfen

Das Regierungspräsidium Kassel bietet für Hessen einige interessante Ausbildungsplatz-Förderprogramme an:
Ausbildungskostenzuschuss für Benachteiligte
Ausbildungsstellen-Altbewerber-Programm
gut ausbilden - Qualität in kleinen Betrieben

Auch die Bundesagentur für Arbeit fördert mit verschiedenen Instrumenten die Berufsausbildung:
Finanzielle Hilfen der Bundesagentur für Arbeit




gut ausbilden - Qualität in kleinen Betrieben

Die Landesregierung fördert Kleinstunternehmen in Hessen mit bis zu 2.000 €, die als gute Ausbildungsbetriebe überzeugen wollen. Gefördert werden Maßnahmen der Qualifizierung und Beratung rund um das Thema Ausbildung.

Für Betriebsinhaber und Ausbildungspersonal

  • Ausbildereignungsqualifizierung
  • Qualifizierung / Beratung von Betriebsinhabern oder Ausbildungspersonal zu Ausbildungsthemen auch in Vorbereitung einer Ausbildung
  • Zusatzqualifizierung für Betriebsinhaber oder Ausbildungspersonal zu Ausbildungsthemen

Für Auszubildende

  • Zusatzqualifizierung für Auszubildende
  • Stütz-/Nachhilfeunterricht für Auszubildende (keine abH)
  • Externe Ausbildungsabschnitte
  • Prüfungsvorbereitung

Die Förderung wird als Zuschuss (Projektförderung) im Wege der Fehlbedarfsfinanzierung gewährt. Es soll ein Eigenanteil von mindestens 50 Prozent der Gesamtausgaben eingebracht werden. Als Eigenmittel gilt in der Regel die vom Unternehmen gezahlte Ausbildungsvergütung (für die Höhe der Ausbildungsvergütung gilt eine Pauschale). Die Fördersumme pro Betrieb und Ausbildungsplatz beträgt höchstens 2.000 Euro für einen 12-monatigen Zeitraum. Diese 12-monatige  Förderung ist möglich während der individuellen Ausbildungszeit zuzüglich einer sechsmonatigen Vorlaufzeit vor Ausbildungsbeginn. Nach Auslaufen der 12 Monate kann der Betrieb eine Anschlussförderung für den Ausbildungsplatz beantragen.Wichtig: Es handelt sich nicht um eine pauschale Förderung von 2.000 Euro. Die Förderung wird nur in der Höhe ausgezahlt, in der der Betrieb Qualifizierungsmaßnahmen bezahlt hat und dafür Rechnungen vorlegt.

gut ausbilden - Qualität in kleinen Betrieben