Seminar: Konjunktur 2020 im Bezirk der IHK und HWK

Zu unserem nächsten Impulsvortrag am Dienstag, den 25. Februar 2020, um 19:00 Uhr mit dem Thema

Konjunktur 2020 im Bezirk der IHK Kassel-Marburg und HWK Kassel
-
Aktuelle Lage und Ausblick


laden wir Sie sehr herzlich ein.

Der Konjunkturumfrage zu Beginn eines Jahres kommt eine besondere Bedeutung zu, um eine gute Basis für einen realistischen Blick auf die wirtschaftlichen Entwicklungen der kommenden 12 Monate zu erhalten. An der Befragung nehmen Unternehmen aller Branchen mit nationalen sowie mit internationalen Geschäftsbeziehungen teil. Sie beleuchtet daher aus nordhessischer Perspektive die internationalen Bedingungen, den Standort Deutschland sowie die politischen Rahmenbedingungen. Zum Zeitpunkt des Vortrags werden aktuelle Konjunkturdaten (Jahresbeginn 2020) vorliegen. Thomas Rudolff wird aus Sicht der gewerblichen Wirtschaft näher auf die aktuelle Lage und die zukünftigen konjunkturellen Erwartungen eingehen. Dr. Matthias Joseph wird diese Punkte aus Sicht des Handwerks beleuchten.

Die IHK Kassel-Marburg befragt dreimal im Jahr (Jahresbeginn, Frühsommer und Herbst) die Unternehmen zur Konjunktur. Durchschnittlich beteiligen sich rund 400 Unternehmen aus Nordhessen und Marburg an der Umfrage.

Die Handwerkskammer wertet quartalsweise für das Handwerk in Nord-, Ost- und Mittelhessen die Daten von ca. 300 Unternehmen aus.

Thomas Rudolff und Dr. Matthias Joseph werden über die aktuelle konjunkturelle Lage berichten und einen Ausblick geben.

Thomas Rudolff (53 Jahre) hat Wirtschaftswissenschaften in Kassel studiert. Er ist verantwortlich für die Bereiche Kommunikation und IT.

Dr. Matthias Joseph (56 Jahre) hat in Kassel Wirtschaftswissenschaften studiert und ist Referent für Wirtschaftspolitik, Statistik und Neue Medien bei der Handwerkskammer Kassel.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit den Referenten.
 
Dauer der Veranstaltung ca. 2 Stunden.
Ort: Zentrum der Wirtschaft (WFG/IHK), Niederhoner Str. 54, 37269 Eschwege


Die Veranstaltung wird gemeinsam angeboten von der IHK Kassel-Marburg /Servicezentrum Eschwege, der Kreishandwerkerschaft Werra-Meißner und der WFG Werra-Meißner-Kreis mbH.

Je Teilnehmer wird ein Beitrag von 20 € erhoben.
 

Bitte melden Sie sich an:

Seminaranmeldung

Tel.: 05651 33513-0 (IHK) oder szesw@kassel.ihk.de